05.12.01 16:28 Uhr
 22
 

Selbstmordanschlag in Jerusalem

Ein Palaestinenser hat sich heute (Mittwoch) ausserhalb eines Luxushotels in Jerusalem selbst in die Luft gesprengt.

Es wurde niemand getötet, aber 3 Menschen wurden verletzt.

Yasser Arafat sagte in einem Interview zu einem Reporter von ABC, dass die Israelis sich wieder beruhigen müssten. Während den Luftangriffen wurden unter anderem auch ein Büro von Arafat angegriffen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: cubation.de.vu
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Selbstmord, Jerusalem, Selbstmordanschlag
Quelle: abcnews.go.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Philippinen: Verschollener Fischer nach 56 Tagen vor Papua-Neuguinea gerettet
Höxter: Polizei beendet Geiselnahme und überwältigt Bus-Entführer
EU stoppt Gammelfleisch-Importe aus Brasilien



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erdogan ist sich Konsequenzen bewusst bei Einführung der Todesstrafe
Kein Kölsch für Nazis und AfD Wähler in Köln
Philippinen: Verschollener Fischer nach 56 Tagen vor Papua-Neuguinea gerettet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?