05.12.01 16:03 Uhr
 165
 

F1: Frank Williams von Montoya begeistert

Der BMW-Williams-Chef, Frank Williams, scheint absolut begeistert von seinem Neuzugang, dem Kolumbianer Juan-Pablo Montoya, zu sein. Montoya sei eine Art zweiter Senna, den Williams nie für sein Team gewinnen konnte.

Montoya, der laut Williams den Finnen Kimi Räikkönen, ebenso wie den Spanier Fernando Alonso weit hinter sich lässt, sei ein Naturereignis und ohne Bedenken der beste Newcomer der vergangenen Saison 2001.

Der Kolumbianer sei jemand, der offensichtlich in jedem Rennen 'alles gibt'. Williams sagte wörtlich über Montoya: 'Ich liebe Juan'.


ANZEIGE  
WebReporter: ste2002
Quelle: www.dailyf1.com


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Österreich: Thorsten Fink liefert sich heftigen Streit mit Moderator
NATO-Verteidigungsausgaben: US-Präsident Trump pocht auf zwei Prozent-Ziel
Osterholz-Scharmbeck: Polizei nimmt 18-Jährigen fest, der offenbar Vater erstach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?