05.12.01 15:55 Uhr
 19
 

Ericsson-Chef erhält anonyme Todesdrohungen

Die schwedische Polizei hat einen Bericht der Tageszeitung 'Aftonbladet' bestätigt, in dem von Todesdrohungen gegen den Chef von Ericsson Kurt Hellstrom die Rede war.

Hellstrom hatte einen anonymen Drohbrief mit den Worten 'Die Zeit ist gekommen. Du wirst bald sterben' erhalten, dem eine Pistolenkugel beigelegt war.

Die Polizei geht davon aus, dass die Drohung im Zusammenhang mit den geplanten Massenentlassungen von etwa 22.000 Mitarbeitern von Ericsson stehe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ODY
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Chef, Ericsson
Quelle: de.news.yahoo.com