05.12.01 15:55 Uhr
 19
 

Ericsson-Chef erhält anonyme Todesdrohungen

Die schwedische Polizei hat einen Bericht der Tageszeitung 'Aftonbladet' bestätigt, in dem von Todesdrohungen gegen den Chef von Ericsson Kurt Hellstrom die Rede war.

Hellstrom hatte einen anonymen Drohbrief mit den Worten 'Die Zeit ist gekommen. Du wirst bald sterben' erhalten, dem eine Pistolenkugel beigelegt war.

Die Polizei geht davon aus, dass die Drohung im Zusammenhang mit den geplanten Massenentlassungen von etwa 22.000 Mitarbeitern von Ericsson stehe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ODY
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Chef, Ericsson
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Unbequemer und aggressiver Nestlé-Investor verlangt strategische Veränderungen
Bisher geheim verhandeltes EU-Japan-Freihandelsabkommen wird G20-Thema
Staples Deutschland leidet unter zunehmender Konkurrenz



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vor sechs Jahren entführter Schwede wird von Al-Kaida-Ableger freigelassen
Asien: Behörden verbrennen Drogen im Wert von einer Milliarde Dollar
London: Erstmals steht Frau an der Spitze der königlichen Leibwache


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?