05.12.01 14:50 Uhr
 89
 

Das Internet macht nicht einsam

Nach Untersuchung der Universität von Kalifornien (UCLA) ist jetzt bekannt geworden, dass Leute, die oft im Internet sind, nicht ihre Freunde oder Familie vernachlässigen, sondern einfach nur weniger Fernsehen gucken.

Leute ohne Internet gucken in der Woche im Durchschnitt 16,8 h Fernsehen. Leute mit Internet allerdings nur 12,3 h in der Woche.


WebReporter: mariechen
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Internet
Quelle: aktuelles.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Justice League": Ben Affleck hatte von Filmset Batarang geklaut
"Minions"-Macher arbeiten an "Super Mario"-Animationsfilm
Kabarettist Rainald Grebe zieht gegen Toilettengebühr an Autobahnen vor Gericht



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Justice League": Ben Affleck hatte von Filmset Batarang geklaut
Moskau-Veto im Sicherheitsrat: Untersuchungen in Syrien blockiert
Russland: Rentnerin gewinnt Jackpot von umgerechnet 7,2 Millionen Euro


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?