05.12.01 14:15 Uhr
 12
 

HSG Nordhorn vor dem finanziellen Aus?

Der Handball-Bundesligist HSG Nordhorn hat wirtschaftliche Probleme. Das erklärte Manager Bernd Rigterink am Montag in einer Krisensitzung. Er sprach von großen finanziellen Problemen.

Zu Beginn der Saison wurden mehrere neue Spieler verpflichtet, aber der Trikotsponsor Eno Telecom zog sich zurück. Seitdem ist der Verein auf der Suche nach einem neuen Werbepartner für die Trikots.

Außerdem wurde dem Spielervermittler Uwe Zimmer vom Landgericht Osnabrück eine fünfstellige Summe zugesprochen, die der Verein für Beratungs- und Transfertätigkeiten, zu bezahlen hat.


WebReporter: Hoppelchen75
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Aus
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Beachvolleyballerinnen werden "Sportler des Jahres 2017"
Fußball: Zweiter Sieg in Folge unter neuem Trainer für Borussia Dortmund
Fußball: FIFA droht Spanien mit Ausschluss von Weltmeisterschaft



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berliner Anschlag: Mutter des getöteten LKW-Fahrers attackiert Kanzlerin scharf
Feuerwehreinsatz in Berlin: Neunjähriger sperrt sich beim Spielen in Tresor ein
Goch: Frau vor Augen von fünfjährigen Tochter auf Parkplatz von Männern bedrängt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?