05.12.01 16:32 Uhr
 35
 

Haiti: Radio-Reporter wurde aus dem Auto gezogen und tot geschlagen

Wie nun bekannt wurde, gab es in Haiti eine Straßenschlacht. Bei dieser Straßenschlacht ist am Montag schon ein Reporter von einem privaten Radiosender tot geschlagen wurden.

Das Ganze passierte in der Provinzstadt Petit-Goavo. Er wurde ganz brutal aus seinem Auto raus gezogen und dann wurde auf ihn eingeschlagen, bis er tot war.

Ein Augenzeuge berichtete, dass er zwischen die Fronten geraten sei, und erst einmal die Flucht ergriffen hatte. Er wollte dann in ein Bürogebäude rein, und sich verstecken, doch man verwehrte ihm den Zutritt, dann hat man ihn erschlagen.


WebReporter: Channel Cop
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Tod, Auto, Radio, Reporter, Report
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schäuble: Wir können den Enkeln noch von den hohen Flüchtlingskosten erzählen
Merkel droht nach Wahl ein Untersuchungsausschuss zur Flüchtlingskrise
Atomkonflikt: USA und Europa mit weiteren Sanktionen gegen Nordkorea



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trailer zum wohl letzten Action-Streifen mit Liam Neeson
Schiffsunglück: Mindestens 21 Flüchtlinge ertrinken
Nachrichtensender N24 ab 2018 mit neuem Namen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?