05.12.01 13:10 Uhr
 106
 

Frontmann von Metallica aus der Reha entlassen

Glaubt man den Aussagen des Pressesprechers von Metallica, so ist der Frotmann James Hetfield wieder auf den Beinen. Er wurde aus der Reha-Klinik entlassen, in der er wegen seiner Alkoholprobleme behandelt wurde.

Hetfield selbst bedankte sich in einem Statement bei seinen vielen Freunden, die ihm in der schweren Zeit zur Seite standen.
"Wären sie nicht gewesen, wüßte ich nicht wo ich heute wäre", so Hetfield.

'Meine Musik und meine Texte waren wie eine Therapie für mich, ich danke all meinen Freunden'. Die Band will die Arbeit zu ihrer neuen LP im nächsten Jahr beginnen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ODY
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Metal, Metall, Front, Metallica, Reha
Quelle: www.ananova.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gene Simmons zieht Markenrechtsantrag auf Heavy-Metal-Handzeichen zurück
65. Geburtstag: "Bild" verteilt 41 Millionen Gratis-Zeitungen an alle Haushalte
Prinz Harry überrascht mit Aussage: "Von uns will keiner auf den Thron"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: AfD nimmt Pegida-nahen Kandidaten mit NSU-Kontakten aus dem Rennen
Nach BGH-Urteil: Kaum Chancen auf Schmerzensgeld für Brustimplantat-Opfer
VW-Abgasaffäre: Weltweite Fahndung nach Managern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?