05.12.01 11:53 Uhr
 12
 

FDA genehmigt Perrigo-Medikamente

Der US-Pharma-Unternehmen Perrigo Co. erhielt von der U.S. Food and Drug Administration (FDA) die Zulassung für die Herstellung und den Verkauf einer rezeptfreien Salbe zur Behandlung von vaginalen Infektionen, sowie für Tabletten gegen Migräne-Schmerzen.

Die FDA hatte die Abbreviated New Drug Application (ANDA) genehmigt und entschied nun, dass beide Präparate bio-equivalent zu Medikamenten von Bristol-Myers sind.

Die Aktien stiegen an der Nasdaq um 5,99 Prozent und schlossen bei 12,91 Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Medikament
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsches Start-Up stellt neues Produkt vor
Wegen Nitrat-Verseuchung: Trinkwasser kann bis zu 62 Prozent teurer werden
Flughafen BER kann 2017 nicht öffnen - Die Türen klemmen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsches Start-Up stellt neues Produkt vor
Wien: Muslima (14) erfindet rassistischen Angriff auf sie in U-Bahn Station
Bruce Springsteen gibt Geheimkonzert im Weißen Haus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?