05.12.01 11:53 Uhr
 7
 

Dt. Bank: Weiterer Abbau von 1.500 Stellen?

Laut einem Bericht des Wall Street Journal in seiner aktuellen Ausgabe habe die Deutsche Bank vor, weitere 1.500 Stellen zu streichen.

Unter Berufung auf Aussagen des Global Chief Investment Officer Dean Barr, so die Zeitung weiter, entspreche diese Zahl ungefähr einer Reduzierung von 20 Prozent des aktuellen Personalbestandes. Dieser stehe im Augenblick bei 8.000 Angestellten.

Die Reduzierung sei vor allem auf die Scudder-Übernahme zurückzuführen und werde vor allem den Bereich Vermögensverwaltung betreffen. Grund hierfür seien, so der Bericht, eine weitere Möglichkeit, Kosten zu senken. Bereits vor Wochen hatte die Deutsche Bank Stellenstreichungen angekündigt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Bank, Stelle, Weite, Abbau
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Game of Thrones": Erfinder der Dothraki-Sprache lehrt nun an Eliteuni Berkeley
Österreich: Vertrag mit Gebäudefirma - Postbeamte wechseln auch Glühbirnen aus
Teilzeitarbeit in Deutschland immer beliebter - Vollzeit nimmt ab



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Mann in Gorilla-Kostüm beendet Marathon-Strecke nach sechs Tagen
Erdogan tritt wieder der AKP bei und will dort Vorstand werden
Fußball: FC Bayern München feiert 5. Meistertitel in Folge


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?