05.12.01 11:36 Uhr
 499
 

Bauer schon mehr als 50 Mal beim Fahren ohne Führerschein erwischt

Die Gendarmerie im Pinzgau steht im Fall eines Bauern, den sie schon mehr als 50 Mal beim Fahren ohne Führerschein erwischt haben, kurz vor der Verzweiflung.

Der Bauer fährt schon seit zwölf Jahren ohne Führerschein, weil er ihn wegen Trunkenheit am Steuer damals abgeben musste. Als Grund nennt der Bauer seine Gehbehinderung und seine abgelegene Wohnung.

Die Bezirkshauptmannschaft und Gendarmerie konfiszierten bereits zwei Autos und einen Traktor des Bauern. Der Bauer ist weiterhin mit der Zahlung von 72.672 Euro in Verzug, die ihm insgesamt als Strafen aufgebrummt wurden.


WebReporter: swaggy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Führerschein, Bauer, Führer, Fahren
Quelle: oesterreich.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA richten ersten Häftling im Jahr 2018 hin
Europäischer Gerichtshof lehnt Vaterschaftsurlaub für lesbische Frau ab
Copacabana: Fahrer erleidet epileptischen Anfall und rast in Menge - Baby stirbt



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Bank gibt verdächtige Geschäfte von Donald Trumps Schwiegersohn bekannt
Britischer Außenminister plant Bau einer Brücke zu europäischem Festland
Kindersender Kika bietet ein Busen-Memoryspiel auf Homepage an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?