05.12.01 11:30 Uhr
 37
 

Waidmanns Heil: Mann jagt Hasen mit seinem Auto

In Ostfrankreich wurde ein 20-Jähriger von der Gendarmerie verhaftet, da er nachts mit seinem Auto Jagd auf Kaninchen machte.

Er raste mit seinem Auto auf die anliegenden Äcker und fuhr die dort sitzenden Kaninchen platt.
Ein Bauer fand am nächsten Morgen ein wahres 'Schlacht-Feld' vor.

Die Beamten legten sich auf die Lauer und konnten den jungen Mann auf seiner nächtlichen Jagdtour auf frischer Tat erwischen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ODY
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Auto, Heil
Quelle: www.afp.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hanau: 85-Jähriger auf Hauptfriedhof überfallen und beraubt
Berlin: S-Bahn-Kontrolleure zocken Fahrgäste ab
Schweden: Vergewaltigung live auf Facebook



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hanau: 85-Jähriger auf Hauptfriedhof überfallen und beraubt
EU-Naturschutz brutal: Zoo schlachtet chinesische Kleinhirsche
Formel 1: "Ära Ecclestone beendet" - Geschäftsführer entmachtet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?