05.12.01 10:38 Uhr
 22
 

Eine Maus behinderte japanischen Schienenverkehr

Am Mittwoch war im nördlichen Japan auf einer Hochgeschwindigkeitsstrecke der Zugverkehr für fast eine Stunde gestört, es konnten keine Züge mehr dort fahren.

Ursache dafür war eine Maus, wie die Bahngesellschaft 'East Japan Railway' mitteilte. Diese habe anscheinend einen Kurzschluss in einer Weiche ausgelöst.

Wie der Sprecher der Bahngesellschaft zudem mitteilte, geht man nicht davon aus, dass die Maus noch am Leben ist. Die Stärke des Stromschlages, den die Maus bekommen hätte, würde das eindeutig ausschließen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Maus, Schiene
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?