05.12.01 10:18 Uhr
 373
 

"Terror-Doktor" bei Luftangriffen verletzt - wann trifft es bin Laden?

Der sogenannte 'Terror-Doktor' Eiman el Sawahiri wurde bei Luftangriffen in der Region Tora-Bora verletzt. Er gilt als rechte Hand von Osama bin Laden. Zudem gründete er in seiner Heimat Ägypten die Organisation 'Islamischer Dschihad'.

Bei dem Angriff wurden auch Familienmitglieder getötet, unter anderem drei kleine Mädchen.

Bin Laden hatte vorher an Anti-Taliban-Einheiten appeliert, dass sie die Höhlen östlich von Dschalalabad nicht angreifen sollen. Er wolle nur gegen westliche Soldaten kämpfen, nicht aber gegen Männer seines Glaubens.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Larf
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Terror, Laden, Doktor
Quelle: focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Belastung für Partei": AfD-Spitze rückt von rechtem Björn Höcke ab
Wladimir Putin verteidigt Donald Trump und Prostituierte Russlands
Joachim Gauck prangert "fast grenzenloses Lügen" in Sozialen Netzwerken an



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Apple mit Kampfansage an Netflix - jetzt streamt Apple auch Serien
Drei islamistische Gefährder vom Radar der Behörden verschwunden
Köln/Deutz: Rechte anti-Islam Demonstranten nennen sich selbst "Nazis"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?