05.12.01 09:59 Uhr
 10
 

DFB-Elf wohnt in Miyazaki

Der DFB hat sich entschieden, in der Zeit während der Gruppenspiele gegen Irland, Kamerun, und Saudi-Arabien WM-Quartier im südjapanischen Miyazaki zu beziehen.

Die Deutschen wohnen hier in der Hotel-Anlage Seagaia, in der sich im letzten Jahr die Außenminister der G-8-Staaten getroffen hatten.

In der engeren Auswahl als Wohnort war noch ein Hotel in Naruto, dem der DFB allerdings eine Absage erteilt hat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Junginho
Rubrik:   Sport
Schlagworte: DFB, Nationalmannschaft
Quelle: newswelt.stimme.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Mats Hummels spendet ein Prozent seines Gehaltes an Initiative
Fußball: BVB-Spieler Sokratis kritisiert Kollegen Ousmane Dembélé
Fußball: Spielergewerkschaft Fifpro fordert Abschaffung von Ablösesummen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"
AfD blamiert sich mit Wahlplakat: Schweizer Matterhorn nach Deutschland verlegt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?