05.12.01 09:14 Uhr
 288
 

Mehrmals vergewaltigte Frau liebt den Täter

Vor dem Berliner Landgericht in Moabit saß eine mehrmals vergewaltigte Frau und sagte gegen ihren Peiniger aus. Die 27-Jährige wurde bestialische von dem 28-jährigen Gemüsehändler Fehim gequält. 20 Zigaretten hat er auf ihrem Körper ausgedrückt.

Unter Tränen beschrieb sie im Gerichtssaal die Tat.
Noch vor Monaten waren die beiden zusammen und haben drei gemeinsame Kinder. Doch Fehim verliebte sich in eine andere Frau und sie trennten sich.

Doch dann kam großes Staunen im Saal, als das Opfer sagte, dass sie ihn immer noch liebte und sie hat ihm verziehen.
Der Täter weist jede Schuld von sich, bestreitet die Tat und behauptet, er wollte nur die Kinder besuchen.
Das Verfahren gegen den Vergewaltiger wird fortgesetzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Giovanne-Elber
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Täter
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Was passiert mit dem Verdächtigen ?
Wien: Prozessbeginn wegen Vergewaltigung einer 21 Jährigen Frau
München: Messerüberfall vor Promi-Diskothek



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Was passiert mit dem Verdächtigen ?
Sachsen: Innenminister Ulbig stellt Lagebericht Asyl vor
Wien: Prozessbeginn wegen Vergewaltigung einer 21 Jährigen Frau


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?