04.12.01 22:47 Uhr
 44
 

Keine Lebensversicherung für verheiratete Schwule

Die beiden Homosexuellen Holger Thiel und Wolfgang Wissen wollten zu ihrer geplanten Hochzeit eine Lebensversicherung abschließen, wie sie bei Ehepaaren üblich ist.

Die bei der Continentale-Versicherung beantragte Versicherung wurde allerdings abgelehnt. Die Begründung der Mitarbeiterin: Das Paar wurde abgelehnt, weil es schwul sei. Bei heterosexuellen wäre das 'kein Problem' gewesen.

Die Versicherungszentrale nimmt sich dem Fall nun persönlich an.
Der Grund für die Ablehnung waren 'geschäftspolitische Gründe', so das offizielle Statement.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BigTiger
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Leben, Lebensversicherung
Quelle: www.scylax.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Städtische Kitas nehmen Schweinefleisch vom Speiseplan
Düsseldorf: Karnevalswagen zeigt Donald Trump, der Freiheitsstatue vergewaltigt
Dalai Lama - Deutschland darf kein arabisches Land werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche "Fachkraft" vergewaltigt und erschlägt Kind
So machen Neonazis Kohle
Wilde: 19 Tage altes Baby von deutscher "Fachkraft" zu Tode gef_ickt!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?