05.12.01 16:36 Uhr
 2.262
 

"Nur kein AOL!": Microsoft mit Millionen Spende an AOL-Gegner

Microsoft kämpft mit allen Mitteln gegen den 'Feind' AOL und das kann teuer werden. Jetzt hat Microsoft mal eben 36 Millionen Dollar an Firmen gespendet, damit diese das Kabelnetz kaufen können - vor AOL.

Das Geld ging an Cox Communications sowie Comcast, einen der größten Kabel-Betreiber in den USA. Auf der Microsoft Seite 'MSNBC' veröffentlichten Journalisten von NBC, die Anti-AOL Taktik. Man wolle AOL finanziell aus dem Geschäft verdrängen.

Microsoft gab dazu noch einen Kommentar ab in dem man erklärte, 13,6 Millionen Kabel-Haushalte nicht einfach an AOL zu übergeben. Deswegen würde man Betreiber der Kabelnetze unterstützen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hollownet
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Million, Microsoft, Spende, Gegner
Quelle: www.vnunet.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gaspreise in Deutschland auf dem niedrigsten Stand seit 2005
Verkehrsminister Dobrindt: Lufthansa soll Großteil von Air Berlin bekommen
Insolvente Air Berlin könnte zu neuen Umbauplänen bei Flughafen BER führen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?