04.12.01 21:19 Uhr
 110
 

Höchste Auszeichnung für Roman-Erstlingswerk vergeben

Der höchstdotierte Deutsche Literaturpreis für einen ersten Roman wurde an Schriftstellerin Annette Pehnt für ihr Roman-Erstlingswerk „Ich muss los“ vergeben.

Der Mara-Cassens-Preis wird vom Hamburger Literaturhaus vergeben.
Der Preis ist mit 20.000 Mark dotiert und wird Annette Pehnt am 10. Januar in der Hansestadt Hamburg übergeben.


WebReporter: vette
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Auszeichnung, Roman
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Aktivisten bauen Holocaust-Mahnmal vor Haus des AfD-Politikers Björn Höcke nach
Köln: Familie dank aufmerksamer Nachbarn gerettet
Washington: Kontroverses Bibelmuseum von evangelikalem Geschäftsmann eröffnet



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Familienvater gesteht in Prozess Mord an Joggerin
"Backstreet Boy" Nick Carter soll eine ehemalige Sängerin vergewaltigt haben
Bremen: Mutter fährt mit Auto beim Einparkversuch in Fensterfront einer KiTa


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?