04.12.01 19:48 Uhr
 29
 

Gefährliche Weihnachts-Deko: Mit Hubschrauber ins Uni-Spital

Er wollte vielen eine Freude machen, doch es wurde für ihn persönlich zum Debakel: Mit schweren Kopfverletzungen musste ein Elektriker in das Uni-Spital von Regensburg eingeliefert werden. Er fiel beim Anbringen der Weihnachts-Deko von der Leiter.

Wie die Polizei erst jetzt mitteilt, war der Mann zunächst in Altötting von einem Notarzt versorgt worden, musste dann aber mit dem Helikopter in die Spezialklinik gebracht werden.

Die Umstände des Unglücks sind immer noch ungeklärt.


WebReporter: Bibliothomas
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Uni, Hubschrauber, Deko
Quelle: www.pnp.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Rostock: 30 Menschen prügeln sich mit Ketten- und Baseballschlägern
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Hochrechnung Bundestagswahl: Union gewinnt, AfD 13,2 Prozent
Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?