04.12.01 18:48 Uhr
 94
 

Überfall auf Supermarkt endete für drei Angestellte im Kühlschrank

In der Saitama Präfektur, Japan, betrat gestern Abend ein Mann, mit einem Messer bewaffnet, einen Supermarkt. Er raubte umgerechnet etwa 35.451 DM und sperrte drei Angestellte in einen grossen Kühlschrank.

Aus dem begehbaren Kühlschrank, der zu dem Zeitpunkt nicht an war, konnten sich die drei Angestellten nicht befreien. So rief einer von ihnen über ein Handy die Polizei. Der Überfall fand kurz nachdem das Geschäft geschlossen hatte statt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: zornworm
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Überfall, Supermarkt, Angestellte, Kühlschrank
Quelle: www.japantoday.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zum Kotzen: Feuerwehrhaus in Kotzen ist zum Kotzen
Kos: Seebeben erschreckt Touristen
Frankreich: Tabakhändler verhüllen aus Protest hunderte Radarfallen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zum Kotzen: Feuerwehrhaus in Kotzen ist zum Kotzen
Digitalisierung in der Gastronomie
USA: Sprecher des Weißen Hauses tritt zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?