04.12.01 17:48 Uhr
 109
 

Behörde verhindert Auslieferung der Sony-Playstation

Das staatliche Umweltamt in Holland hat die Auslieferung von 1,3 Millionen Playstations verhindert. Die Geräte sollen laut einer Untersuchung Gesundheitsschäden hervorrufen.

Der Cadmium-Gehalt der Kabel ist zu hoch. Nierenschäden können die Folge sein. Eine Stellungnahme seitens des japanischen Herstellers gibt es zur Zeit noch nicht.


ANZEIGE  
WebReporter: Wellenstein
Rubrik:   Regionen
Schlagworte: Sony, Behörde, Auslieferung
Quelle: www.afp.com


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel: Palästinenser wegen falscher Facebook-Übersetzung festgenommen
Malta: Massendemonstrationen nach Mord an Journalistin
Niederlande: Start-Up möchte Krähen trainieren, Zigarettenstummel einzusammeln


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?