04.12.01 17:18 Uhr
 387
 

46% der Raucher in England glauben, dass Rauchen nicht schädlich ist

Wie eine Studie der Anti-Raucher Organisation ASH zeigt, glauben 46% der britischen Raucher, dass ihre Gewohnheit nicht schädlich ist, da die Regierung die Werbung mit Zigaretten zulässt.

In der gleichen Studie glauben 54% der Raucher und 61% der Nichtraucher, dass Großbritannien das Verbot der Zigarettenwerbung verzögert, da die Regierungsminister kein Interesse an der Zahl rauchender Menschen haben.

An der landesweiten Umfrage, die vom 23. bis 25. November stattfand, nahmen 1.004 Menschen über 18 Jahren teil. Die Umfrage wurde so gewichtet, dass die Ergebnisse das Profil aller Erwachsenen widerspiegelt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: zornworm
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: England, Rauch, Rauchen, Raucher
Quelle: news.excite.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hof: Zwei 21-Jährige wegen Vergewaltigung von Mitbewohnerin zu Haft verurteilt
Vorlage für Film "Die Fälscher": Holocaust-Überlebender Adolf Burger verstorben
Punkte in Flensburg jetzt jederzeit online einsehen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?