04.12.01 16:43 Uhr
 51
 

Säure-Attacke eines 13-Jährigen bringt 13 Kinder ins Krankenhaus

Aus Rache gegenüber einem Klassenkameraden hat ein 13-jähriger Schuljunge im Norden Chinas einen Gleichaltrigen mit einer Flasche Schwefelsäure beschmissen und dabei 19 andere Kinder mit der Säure im Schlafsaal eines Internats bespritzt.

Bei der Säure-Attacke wurden insgesamt 20 Kinder verletzt, 13 davon mussten im Krankenhaus behandelt werden. Ein Kind wurde dabei so schwer verletzt, dass es wohl entstellt bleiben wird. Der Vorfall ereignete sich bereits am 20.11.2001.

Nach der Tat flüchtete der 13-jährige. Wie ein Polizist telefonisch mitteilte, wird nun versucht die Eltern zu überreden, dabei zu helfen, den Sohn ausfindig zu machen.


WebReporter: zornworm
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Krank, Krankenhaus, Attacke, Attac, Säure
Quelle: www.charlotte.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Argentinien: Paar hat in Auto bei 110 Stundenkilometer Sex
Berliner Attentäter Anis Amri war wohl doch kein Einzeltäter
Berlin: Anwältin hatte Sex mit Häftlingen und schmuggelte Drogen in Gefängnis



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Lokführer anwesend: Das sind die seltsamsten Ansagen der Deutschen Bahn
Champions League: Bayern München in Achtelfinale gegen Besiktas Istanbul gelost
Benjamin Netanyahu fordert von EU Anerkennung Jerusalems als Hauptstadt Israels


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?