04.12.01 15:32 Uhr
 18
 

Für ARD-Chef Pleitgen wäre Brender der beste neue ZDF-Chef

ZDF-Intendant Dieter Stolte wird bald gehen und am Donnerstag soll der neue gewählt werden. In dem 77-köpfigen Fernsehrat möchten die CDU-Anhänger Helmut Reitze auf den Thron heben, die SPD-Freunde hätten gerne Dagmar Reim vom NDR auf diesem Sessel.

Dem ARD-Chef Fritz Pleitgen gefällt dieses parteipolitische Gezänk überhaupt nicht, denn dieses lasse auch andere Sender in einem schlechten Licht erscheinen, obwohl sie solche Probleme nicht haben. Beim WDR in NRW würde es beispielhaft gut ablaufen.

Er selber ist der Ansicht, dass der Beste noch nicht im Rennen ist. Dies sei seiner Meinung nach Nikolaus Brender, der im April des letzten Jahres vom WDR zum ZDF wechselte. Ihm sollte man, so wie bei Stolte auch, einen Reifungsprozess zugestehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Chef, ARD, ZDF
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Social Media: Sängerin Taylor Swift entfernt alle Fotos
Der A a a a a Very Good-Song erobert die iTunes-Charts
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorismus und Islam hängen zusammen
Deutsches Stromnetz zu schlecht für E-Autos
Fernsehen/Radio: Öffentlich rechtliche Anstalten planen Erhöhung des Beitrages


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?