04.12.01 14:58 Uhr
 68
 

Susan Stahnke würde eher trockenes Gras essen als sich zu verbiegen

Die ehemalige 'Tagesschau'-Sprecherin Susan Stahnke spricht heute in Bild über ihre Erfahrungen mit dem Showgeschäft seit ihrem Ausstieg aus der Nachrichtensendung vor drei Jahren. Lange Zeit war sie das Ziel von Hohn und Spott seitdem.

Ihre Karriere in Hollywood, für die sie den Job aufgegeben hatte, ist bisher nicht zustande gekommen. In der Zwischenzeit hielt sie sich mit anderen Engagements über Wasser. Sie würde eher trockenes Gras essen, als sich für die Karriere zu verbiegen.

Demnächst hat sie ihren ersten Auftritt bei NBC und sie hofft, dass dann der Durchbruch kommt. Ihre einzige Angst sei seit damals nur gewesen, überfahren zu werden, bevor sie den Spöttern ihr Talent beweisen könne.


WebReporter: Maik23
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Gras
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sophia Wollersheim freut sich am meisten über ihre großen Brüste
Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Titanic: Sebastian Kurz "Baby-Hitler" genannt
Kevin-Spacey-Skandal kostete Netflix Millionen Dollar



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Posse in Brandenburg: AfD-Politiker konvertiert zum Islam
Seniorenrat-Chef vom HSV will Mitglieder der AfD rauswerfen
Zusammenstoß zwischen Kleinflugzeug und Hubschrauber - Vier Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?