04.12.01 14:33 Uhr
 1.812
 

USA warnen: 10.000 mit Anthrax verseuchte Briefe erwartet

Wie jetzt die amerikanischen Behörden mitteilten, erwarten diese noch ca. 10000 mit Anthrax verseuchte Briefe. Die Briefe können durch Kontakt mit den nachgewiesenen Anthraxbriefen auch verseucht worden sein.


Man verwies auch auf die beiden ungeklärten Anthrax-Toten in Connecticut. Die Behörden warnten nun, dass gesundheitlich Schwache und Angeschlagene keine Briefe öffnen sollen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Marcel Simmer
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: USA, Brief
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ärztekammern: Mehr ärztliche Behandlungsfehler in 2016
Sterilisation: Vasektomie - Die Verhütung für Männer
Greenpeace-Test: Mindesthaltbarkeit bei Lebensmittel weit überschreitbar



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hameln: Mann schleift Frau hinter Auto her - Anklage wegen Mordversuchs
USA: Abstimmung zu US-Gesundheitsreform zurückgezogen
Kalifornien: Feuerwehrmann rettet Hund durch Mund-zu-Mund-Beatmung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?