04.12.01 13:20 Uhr
 178
 

Die Grünen gehen in Berlin in die Opposition - FDP soll schuld sein

Wie die Chefin der Grünen mitteilt, sind die Koalitionsverhandlungen endgültig gescheitert und werden nicht mehr fortgesetzt. Für die Grünen gebe es nur einen Weg und der wäre in der Opposition.

Die Grünen-Fraktionschefin Klotz sagte weiter, dass die Verhandlungen an der Politik der FDP gescheitert seien, aber auch mit der SPD habe es nicht unbedingt eine einstimmige Meinung gegeben.


WebReporter: !Sonnyboy
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Berlin, FDP, Die Grünen, Opposition
Quelle: www.afp.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Grünen fordern die Aufnahme von Rohingya-Flüchtlingen in Deutschland
Die Grünen sind gegen ein pauschales Verbot von Kinderehen
Landtagswahl im Saarland: Nur Die Grünen versprechen mehr Informationsfreiheit



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Grünen fordern die Aufnahme von Rohingya-Flüchtlingen in Deutschland
Die Grünen sind gegen ein pauschales Verbot von Kinderehen
Landtagswahl im Saarland: Nur Die Grünen versprechen mehr Informationsfreiheit


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?