04.12.01 12:11 Uhr
 424
 

Warschau: Handys stören die Kontrolle der Fahrkarten - Handys raus

Wie nun durch die polnischen Medien bekannt wurde, soll das Handy zukünftig nicht mehr in den öffentlichen Verkehrsmitteln genutzt werden.

Die Kontrolleure begründen dies damit, dass die Handys durch ihre Funkwellen die Geräte stören, die dafür zuständig sind, dass die Zeit auf den Fahrkarten richtig gedruckt wird.

Die Wellen der Handys sind nach Meinung der Stadt schuld daran, dass man die Zeit auf der Karte nicht richtig erkennen kann, deswegen sollen sie weg aus den Verkehrsmitteln.


WebReporter: Channel Cop
Rubrik:   Regionen
Schlagworte: Handy, Kontrolle, Warschau, Fahrkarte
Quelle: futurezone.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Atomkonflikt: US-Präsident Trump droht Nordkorea mit Eskalation und Phase zwei
Dortmund: Tödlicher Streit - 16-Jährige attackiert Mädchen mit dem Messer
Rheinland-Pfalz: Flucht vor der Polizei mit 180 km/h, Kokain und Alkohol


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?