04.12.01 11:36 Uhr
 155
 

Bombendrohung in Mannheimer Schule

Heute Morgen um 9:45 Uhr wurde im Geschwister-Scholl-Gymnasium in Mannheim-Vogelstang der Feueralarm ausgelöst. Was zuerst als Probealarm galt, sollte sich bald als die Reaktion auf einen anonymen Anruf herausstellen.

'Ich sprenge die verdammte scheiß Schule in die Luft', so soll der Anrufer gedroht haben. Direktor Roland Steffen nahm diese Drohung ernst und ließ die Schule räumen. Die Polizei rückte mit Suchhunden an. Dann kam ein zweiter Anruf.

Diesmal nannte der Anrufer 10:30 Uhr als Detonationszeitpunkt. Daraufhin weigerte sich die Polizei, die Schule zu betreten, und der Direktor musste wohl oder übel die Schule für heute beenden. Sämtliche Schulranzen liegen zur Zeit immer noch in den Klassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Scytale
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schule, Bombe, Mannheim
Quelle: www.scytale.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deggendorf: Frau findet Leiche ihres Mannes und eines Bekannten in Sauna
Österreich: Großmutter, die fünf Familienmitglieder erschoss, hatte Krebs
Landau: Versuchtes Tötungsdelikt - Mann verletzt Kontrahenten am Hals



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin
Tabakkonzern Philip Morris zahlte eine halbe Million für politisches Sponsoring
Deggendorf: Frau findet Leiche ihres Mannes und eines Bekannten in Sauna


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?