04.12.01 11:36 Uhr
 155
 

Bombendrohung in Mannheimer Schule

Heute Morgen um 9:45 Uhr wurde im Geschwister-Scholl-Gymnasium in Mannheim-Vogelstang der Feueralarm ausgelöst. Was zuerst als Probealarm galt, sollte sich bald als die Reaktion auf einen anonymen Anruf herausstellen.

'Ich sprenge die verdammte scheiß Schule in die Luft', so soll der Anrufer gedroht haben. Direktor Roland Steffen nahm diese Drohung ernst und ließ die Schule räumen. Die Polizei rückte mit Suchhunden an. Dann kam ein zweiter Anruf.

Diesmal nannte der Anrufer 10:30 Uhr als Detonationszeitpunkt. Daraufhin weigerte sich die Polizei, die Schule zu betreten, und der Direktor musste wohl oder übel die Schule für heute beenden. Sämtliche Schulranzen liegen zur Zeit immer noch in den Klassen.


WebReporter: Scytale
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schule, Bombe, Mannheim
Quelle: www.scytale.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben
Florida: Krankenschwestern misshandelten Neugeborene auf Station
Ex-"DSDS"-Kandidatin von Gericht: Sie soll Polizistin geschlagen haben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben
Studie: Der umweltschädlichste Dienstwagen gehört Horst Seehofer
Trotz Spannungen bürgt Bundesregierung weiterhin für Türkei-Geschäfte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?