04.12.01 10:00 Uhr
 76
 

Tiefer Fall - Talibanführer muß auf Autorücksitzen schlafen

Um nicht gefangen zu werden, lebt der Talibanführer Mullah Mohammed Omar auf der Rückbank eines Autos. Außerdem verbringt er nicht viel Zeit an einem Fleck.

Omar benutzt eine Vielzahl von Autos um unerkannt zu bleiben.

Omar schläft noch nicht mal mehr in Häusern. Er schläft nachts nur drei bis vier Stunden und tagsüber besucht er seine Soldaten, um deren Moral aufrecht zu erhalten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleiner Pisskopf
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Fall, Taliban, Autor, Tiefe
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Gewalt gegen Ehefrauen und Kinder im Erstfall jetzt legal
Nordkorea giftet gegen Barack Obama: "Soll sich aufs Einpacken konzentrieren"
Bundesverfassungsgericht entscheidet: Rechtsextreme NPD ist nicht verboten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Servicestellen verteilen nun auch Termine beim Psychotherapeuten
Urteil: Hunde dürfen nach Trennung von Paar nicht getrennt werden
Falsche Eilmeldungen zu NPD-Urteil: Verbotsantrag mit Verbot verwechselt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?