04.12.01 09:20 Uhr
 1.306
 

Super Bowl: Amerikas Fernseh-Werbung steckt fest in einer Klemme

Firmenchefs des Fernseh-Senders Fox sagten am Montag, dass etwa 30% der 29 Minuten Werbung für den Super-Bowl (Football Endspiel) noch nicht verkauft seien. Vor einem Jahr war lediglich 20% der Werbezeit noch nicht besetzt.

Der Super-Bowl erreicht normalerweise die höchste Quoten des Jahres. Werbung kostet etwa das vierfache im Vergleich mit sonstige Top-Sendungen (> $2 Millionen pro 30 Sek., laut Fox).

Gründe für mangelnde Interesse? Olympische Spiele, neue Werbe-Strategien (breiter gefächert), oder auch einfaches Abwarten (Weihnachten). Der Super Bowl findet am 3. Feb. statt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: nmw.info
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Werbung, Amerika, Klemme
Quelle: 199.97.97.163

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor
Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?