04.12.01 09:06 Uhr
 1.881
 

Neue Vermutung - Schwarze Löcher in Sonnennähe

Sehr kurze Gammastrahlungsemissionen deuten möglicherweise auf die Existenz schwarzer Löcher in der direkten Umgebung unseres Sonnensystems hin. David Cline und sein Team stellten 42 Eruptionen fest, die aus der Gegend des Orion-Spiralarms stammten.

Cline denkt, dass es sich hierbei um winzig kleine schwarze Löcher handelt.

Am Ende ihres 'Lebens' explodieren schwarze Löcher unter einer Energiefreisetzung, die 100 Mio Megatonnen-Wasserstoffbomben entspricht. Diese Gefahr schätzt Cline für uns jedoch als gering ein.


WebReporter: JesusSchmidt
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Schwarz, Sonne, Loch, Vermutung
Quelle: www.wissenschaft.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Fettberg in Kanalisation soll in Biodiesel umgewandelt werden
Kunststoffe mithilfe von Enzym aus Algen synthetisierbar
Künstliche Intelligenz in der Lage, Alzheimer neun Jahre im Voraus zu berechnen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Von wegen Schwarzfahren: Bahn verschenkt kostenlose Fahrkarten
Asylbewerber klettert auf Hohenzollernbrücke
Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?