03.12.01 23:43 Uhr
 147
 

Mit Verdacht auf Blinddarmentzündung ins Krankenhaus - jetzt ist 17-Jährige Mutter

Weil ein 17-Jähriges Mädchen sich am Abend über heftige Bauchschmerzen beklagte, rief ihre Mutter den Notarzt.

Die Diagnose des Notarzts war eine Blinddarmentzündung und deshalb überwies er sie in ein Krankenhaus. Neun Stunden später jedoch brachte Jennifer ein 3550 Gramm schweres und 53 Zentimetern großes Baby zur Welt.

Nach Angaben der fassungslosen jungen Mutter, hatte sie die ganze Zeit ihre Regel. Einer geringfügigen Gewichtszunahme hatte sie keine Bedeutung beigemessen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: swaggy
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Mutter, Krank, Krankenhaus, Verdacht, Blinddarm
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

WHO-Studie: Weltweit sind 322 Millionen Menschen von Depressionen betroffen
Australien: Zehnjährigem höchste Spinnen-Gegengiftdosis aller Zeiten verabreicht
WHO-Studie: Mehr als 300 Millionen Menschen leiden an Depressionen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Philippinen: Deutsche Geisel von Terrorgruppe Abu Sayyaf enthauptet
Deutsche Oscar-Hoffnung "Toni Erdmann" geht leer aus: Iranischer Film gewinnt
Berlin: Lebenslange Haft für zwei Raser


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?