03.12.01 21:39 Uhr
 22
 

Gotthard-Tunnel: Über 20 Millionen Mark Schaden

Bei der Katastrophe im Gotthard-Tunnel entstanden Rund 20 Millionen Mark Schaden. Insgesamt kamen elf Menschen um. Allein der Einsatz der Rettungskräfte nach dem Unfall kostete schon 2,6 Millionen Mark.

Weitere Kosten entstehen bei der Räumung und Renovierung, und der Gotthard-Pass muss den gesamten Winter offen gehalten werden, weil der Tunnel nicht befahrbar ist. Auch hier entstehen weitere Kosten für die Schweiz.

Ab Weihnachten können PKW den Tunnel wieder befahren. LKWs dürfen den Tunnel erst nach Ostern wieder passieren. Bei der Katastrophe entstanden Rund 1500 Tonnen Schutt, die abtransportiert werden mussten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: till83
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Million, Schaden, Tunnel
Quelle: www.auto.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Mann sitzt unschuldig in Gefängnis, weil Polizei Gips mit Koks verwechselte
Bundesgerichtshof: Sexualstraftäter erhält lebenslang und Sicherheitsverwahrung
Großbritannien: Zwei 14-Jährige bringen Mutter und Schwester um



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bedingungsloses Grundeinkommen wird in Schleswig-Holstein getestet
Großbritannien: Fäkalbakterien unter anderem in Eis von Starbucks gefunden
FPÖ-Posting gegen Homo-Ehe: "Franz soll nicht Lois heiraten und Sepp adoptieren"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?