03.12.01 21:39 Uhr
 22
 

Gotthard-Tunnel: Über 20 Millionen Mark Schaden

Bei der Katastrophe im Gotthard-Tunnel entstanden Rund 20 Millionen Mark Schaden. Insgesamt kamen elf Menschen um. Allein der Einsatz der Rettungskräfte nach dem Unfall kostete schon 2,6 Millionen Mark.

Weitere Kosten entstehen bei der Räumung und Renovierung, und der Gotthard-Pass muss den gesamten Winter offen gehalten werden, weil der Tunnel nicht befahrbar ist. Auch hier entstehen weitere Kosten für die Schweiz.

Ab Weihnachten können PKW den Tunnel wieder befahren. LKWs dürfen den Tunnel erst nach Ostern wieder passieren. Bei der Katastrophe entstanden Rund 1500 Tonnen Schutt, die abtransportiert werden mussten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: till83
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Million, Schaden, Tunnel
Quelle: www.auto.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nigeria: Mindestens 200 Tote beim Einsturz einer Kirche in der Stadt Uyo
Türkei: Doppelanschlag in Istanbul - Mindestens 29 Tote und 166 Verletzte
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nigeria: Mindestens 200 Tote beim Einsturz einer Kirche in der Stadt Uyo
Milliardenkosten - Ölkonzerne müssen alte Bohrinseln abbauen
Fußball/1. Bundesliga: Bayern München schickt Weißwurst-Prämie nach Ingolstadt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?