03.12.01 21:39 Uhr
 22
 

Gotthard-Tunnel: Über 20 Millionen Mark Schaden

Bei der Katastrophe im Gotthard-Tunnel entstanden Rund 20 Millionen Mark Schaden. Insgesamt kamen elf Menschen um. Allein der Einsatz der Rettungskräfte nach dem Unfall kostete schon 2,6 Millionen Mark.

Weitere Kosten entstehen bei der Räumung und Renovierung, und der Gotthard-Pass muss den gesamten Winter offen gehalten werden, weil der Tunnel nicht befahrbar ist. Auch hier entstehen weitere Kosten für die Schweiz.

Ab Weihnachten können PKW den Tunnel wieder befahren. LKWs dürfen den Tunnel erst nach Ostern wieder passieren. Bei der Katastrophe entstanden Rund 1500 Tonnen Schutt, die abtransportiert werden mussten.


WebReporter: till83
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Million, Schaden, Tunnel
Quelle: www.auto.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkoreanischer Agent in Sydney gefasst: Verkauf von Raketenteilen geplant
Nordrhein-Westfalen: Gruppe von Männern begrapscht Frau auf Parkplatz
Pakistan: Selbstmordanschlag in Kirche - Mindestens acht Tote



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einzelhandel fordert härtere Strafen für Ladendiebe
Bundesregierung geht von weniger als 200.000 Migranten in 2017 aus
Fußball: Zweiter Sieg in Folge unter neuem Trainer für Borussia Dortmund


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?