03.12.01 21:18 Uhr
 50
 

Hilfeschreie - Bei Großaktion nur Schlüssel von 23-jähriger gefunden

Eine mysteriöse Doppelung meldet die Polizei in Passau: Um 5.15 Uhr meldeten Passanten an der Ortsspitze der Dreiflüssestadt Hilfeschreie. Gegen 6 Uhr verständigte eine junge Frau die Polizei und löste damit eine Großsuche aus.

Sie hatte um 3.30 Uhr ihre Bekannte zuletzt an dem Weg, der zur Ortsspitze führt, alleine gelassen. Als sie zweieinhalb Stunden später bei ihr Anruf gab es kein Lebenszeichen.

Die suche von Wasserwacht und Polizei brachte einen Gegenstand ans Tageslicht: Einen Schlüsselbund, der eindeutig der gesuchten 23-jährigen Studentin gehört. Die Polizei schließt auch einen Selbstmord oder Tod durch Ertinken nicht aus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Bibliothomas
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Hilfe, Schlüssel
Quelle: www.pnp.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror-Anklage gegen Lieferwagenfahrer nach Anschlag auf Muslime in London
Thüringer Polizei geht gegen rechtsextreme Gruppe vor
Wegen Sturmtief "Paul" mussten 2.400 Menschen in Berliner Flughäfen übernachten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Extremisten laufen Sturm gegen liberale Moschee
Rendsburg: Auf der Flucht - Schaf sorgt für Sperrung des Kanaltunnels
Schleswig-Holstein: Jamaika-Koalition denkt über Haschverkauf in Apotheken nach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?