03.12.01 19:55 Uhr
 247
 

Haschkuchen: Neun Spanier zogen sich Vergiftungen zu

Im spanischen Avila haben sich neun Einheimische auf einer Party durch Haschkuchen so schwere Vergiftungen zugezogen, dass die Party im Krankenhaus endete.

Die 21- bis 35-Jahre alten Männer wählten freiwillig den Weg in die Klinik, nachdem sie die Kontrolle über das Fest verloren hatten. Die alarmierte Polizei hat nun ein Strafverfahren gegen den Kuchenbäcker eingeleitet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nachttigerin
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Vergiftung
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

92 Prozent der lebensunfähigen Linksterroristen der Antifa wohnen im Hotel Mama
Kind (7) von türkischen Täter 603 Mal missbraucht
Kulturelle Bereicherung: Den After stilvoll reinigen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?