03.12.01 17:42 Uhr
 1.230
 

Vorsicht - Kinder nehmen vieles wortwörtlich

Kleine Kinder nehmen vieles was sie einmal gehört haben viel zu wörtlich. Ihnen fehlt der gelernte Umgang mit Metaphern, die Kinder in solch frühen Jahren noch nicht zu erkennen wissen.

Oft bringen die Kinder ihre Eltern dann durch manche Äußerungen stark in Verlegenheit. Aber das machen die Kinder nicht absichtlich, wie Wissenschaftler der Uni Ohio jetzt herausfanden.

Getestet wurden Schüler aus der dritten und fünften Klasse, so wie Studenten. Auf die Frage, ob man mit der Nase hören könnte, antworteten die Kinder instinktiv, die Studenten antworteten mit Sätzen, wie man kann Ärger riechen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: AliPop
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Vorsicht
Quelle: www.wissenschaft.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internet-Millionär beim Kitesurfen tödlich verunglückt
Bertelsmann-Studie: 21 Prozent aller Kinder in Deutschland leben in Armut
Uni Hamburg veröffentlicht Verhaltenskodex zur Religionsausübung



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab
"Bild" erstattet Anzeige gegen Münchner Polizei
Achtung: Dreiste Abschlepp-Abzocke


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?