03.12.01 17:16 Uhr
 10
 

Zwei neue im SPD-Präsidium

Am Montag wurden in Berlin Edelgard Bulmahn und Ute Vogt vom SPD-Vorstand ins Präsidium gewählt.

Mit Bulmahn sind jetzt sieben der 13 Präsidiums-Mitglieder im Bundeskabinett vertreten.

Ins Präsidium sind Christine Bergmann, Finanzminister Hans Eichel und Herta Däubler-Gmelin wiedergewählt worden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: H_I_M
Rubrik:   Politik
Schlagworte: SPD, Präsidium
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Guttenberg, Blüm, Stoiber & Co.: Politiker werden Gastautoren bei "Focus Online"
Türkei: 9.000 Polizisten aus angeblichen Sicherheitsgründen entlassen
Asylsuchende: Fast alle Syrer bekamen in Deutschland Asyl



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Malaysia: Aufseher einer Religionsschule prügelt Elfjährigen zu Tode
Roman Polanskis Vergewaltigungsopfer fordert Ende der Strafverfolgung
Zahl der Hartz-4-Empfänger aus Nicht-EU-Staaten steigt 2016 um 132%


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?