03.12.01 16:25 Uhr
 70
 

FBI soll Internet besser überwachen dürfen

Im Zuge der Attentate vom 11.September soll das FBI nach Willen das US-Justizministers mehr Befugnisse im Bereich der Überwachung des Internets bekommen. Das FBI soll nun leichter Daten von Website-Betreibern anfordern können als bisher.

Auch die CIA soll mehr Befugnisse erhalten. Allerdings laufen schon jetzt US-Bürgerrechtler gegen die geplanten Gesetzesänderungen Sturm. Sie halten die Ideen Ashcroft's einfach für 'absurd' und 'unnötig'.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: JimmyPop2001
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, FBI
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Smart Home: iRobot plant, "detaillierte Karten" der Kundenwohnungen zu verkaufen
Microsoft stellt klar: Design-Software "Paint" stirbt doch nicht
Adobe will kritisierte Multimedia-Software "Flash" 2020 einstellen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Tuttln" und "Womperl": Tourismusamt wirbt mit nackter "Miss Steiermark"
Wien: Paar mit einem Hund und zehn Katzen in einem Zimmer droht Haft
Judo: Olympiasiegerin Miriam Blasco heiratet nun ihre Finalgegnerin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?