03.12.01 16:06 Uhr
 88
 

Dieses Jahr sieben Prozent weniger Verkehrstote: Rekordtief seit 1953

Das statistische Bundesamt rechnet dieses Jahr mit weniger Verkehrstoten als im jetzten Jahr. So seien es dieses Jahr etwa 7000 Menschen, die auf den Staßen getötet wurden. Das seien rund sieben Prozent weniger als im vergangenen Jahr.

Im Vergleich zu 1991 sind es sogar 38 Prozent weniger Tote im Straßenverkehr. Nur verletzt wurden rund 490.000 Menschen im Straßenverkehr. Auch diese Zahl ist um drei Prozent im Vergleich zum Vorjahr zurückgegangen.

Die Unfälle, bei denen keine Personen zu Schaden gekommen sind blieben jedoch etwa gleich. Diese Zahlen sind ein Rekordtief seit diese Statistik geführt wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: till83
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Jahr, Prozent, Rekord, Verkehr, Verkehrstote
Quelle: www.auto.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ADAC: 2016 gab es eine Rekordzahl von Staus
Oslo: Private Dieselautos wegen Smog ab sofort verboten
Donald Trump will 35-Prozent-Strafzollsteuer für deutsche Autobauer



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Mauer aus Rockern soll Donald Trump bei Amtseinführung schützen
Flughafen BER kann 2017 nicht öffnen. Die Türen klemmen
Kein NPD-Verbot: Bundestagspräsident Norbert Lammert hält Urteil für richtig


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?