03.12.01 16:06 Uhr
 88
 

Dieses Jahr sieben Prozent weniger Verkehrstote: Rekordtief seit 1953

Das statistische Bundesamt rechnet dieses Jahr mit weniger Verkehrstoten als im jetzten Jahr. So seien es dieses Jahr etwa 7000 Menschen, die auf den Staßen getötet wurden. Das seien rund sieben Prozent weniger als im vergangenen Jahr.

Im Vergleich zu 1991 sind es sogar 38 Prozent weniger Tote im Straßenverkehr. Nur verletzt wurden rund 490.000 Menschen im Straßenverkehr. Auch diese Zahl ist um drei Prozent im Vergleich zum Vorjahr zurückgegangen.

Die Unfälle, bei denen keine Personen zu Schaden gekommen sind blieben jedoch etwa gleich. Diese Zahlen sind ein Rekordtief seit diese Statistik geführt wird.


WebReporter: till83
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Jahr, Prozent, Rekord, Verkehr, Verkehrstote
Quelle: www.auto.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue Gesetze und Regelungen 2018 (Kfz-Steuer, Winterreifen, eCall)
Nach "Leistungsüberprüfung": Tesla kündigt Hunderten Mitarbeitern
"Tempo 30": Erste Stadt testet generelles Tempolimit



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Islamische Rechtsgelehrte dürfen künftig zivile Ehen schließen
Frankfurter Zoll zerschlägt Ring von Dopinghändlern
Tierforschung: Fische können depressiv werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?