03.12.01 15:07 Uhr
 17
 

Test: Microtek Scanmaker 4700

Der Scanmaker 4700 von Microtek erreicht eine Auflösung von bis zu 1200 mal 2400 dpi bei einer echten 42 Bit Farbtiefe.


So erzielt der Anwender mit dem sehr bedienerfreundlichen Scanner stets gute Ergebnisse und muss, dank der flotten Geschwindigkeit des Scanmaker, nicht lange darauf warten bis seine Vorlagen digitalisiert oder kopiert sind.

Über die fünf Bedientasten und die einfach zu nutzende Steuerungs-Software Scanwizard sind alle Funktionen des Gerätes schnell und komfortabel verfügbar


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: OfficeToday
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Test
Quelle: www.officetoday.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nintendo bestätigt: Die Wii U ist am Ende
Mikrotechnologie: NASA kauft das türkische Super-Mikroskop
Forscher warnen: Niemals Peace-Zeichen auf Fotos im Internet zeigen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Künftig nur noch Tempo 30 in Ortschaften?
AfD-Vorsitz stimmt gegen Rausschmiss des umstrittenen Björn Höcke
Evian-Wasser zur "Mogelpackung des Jahres" gewählt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?