03.12.01 15:04 Uhr
 109
 

F1: Ferrari gibt sich souverän zum Einsatz des neuen F2002

Wie bei SN bereits berichtet wurde, gab es in den letzten Wochen mehr und mehr Meldungen über einen möglicherweise nicht einsetzbaren neuen Ferrari, den F2002, in der kommenden Saison 2002.

Die Stimmen von den Ferrari-Team-Mitarbeitern zu einem sicheren Einsatz des F2002 beim ersten Grand-Prix-Rennen in Melbourne werden nun immer häufiger.

Nun versicherte auch der Technische Direktor Ferraris Ross Brawn, dass man das erste Saisonrennen problemlos mit dem neuen F2002 starten werde. Selbst wenn nicht, macht sich Brawn keine Sorgen um einen gelungenen Saisoneinstieg Ferraris.


ANZEIGE  
WebReporter: ste2002
Quelle: www.f1total.com


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?