03.12.01 13:55 Uhr
 27
 

Schmitt sagt Springen in Villach ab

Der deutsche Vorzeige-Skispringer Martin Schmitt wird bei den kommenden beiden Weltcup-Springen in Villach nicht am Start sein.

Er war bereits bei den Durchgängen in Titisee-Neustadt durch einen Virus angeschlagen und wurde nur Zweiter und Siebter.

Stattdessen wird Schmitt Technik und Kondition trainieren, um wieder zu alter Frische zu finden.


WebReporter: stephanraab
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Villa
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia 2018: Deutsches Eishockey-Team besiegt Schweden
Olympia 2018: Deutsche Bob-Frauen holen überraschend Gold
Urteil: Deutsche Fußball Liga (DFL) muss Polizeikosten mittragen



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul
NRW: Schwiegermutter Kehle durchgeschnitten - Acht Jahre Haft für Täter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?