03.12.01 13:42 Uhr
 3.884
 

100-jährige Frau gesteinigt, weil sie ein Baby gegessen haben soll

In Shahpat/ Pakistan wurde eine 100 Jahre alte Frau von einer aufgebrachten Menschenmenge gesteinigt und mit Knüppeln niedergeschlagen, weil sie angeblich versucht hatte, das Neugeborene eines Nachbarn zu verspeisen.

Danach wurde die alte Frau zur Polizeiwache geschleppt und von den zuständigen Beamten in eine Zelle gesperrt.
Bei der anschließenden Befragung hätte sie ständig wiederholt, dass sie unschuldig und ein Derwisch sei.

Wie ein Polizeisprecher bekannt gab, wird die Frau noch inhaftiert bleiben.
Sie sei allerdings schwer verletzt und würde am ganzen Körper bluten.


WebReporter: ODY
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Baby, 100
Quelle: www.dawn.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zugunglück im US-Bundesstaat Washington - Mehrere Tote und Verletzte
USA: Geplante Steuersenkung für Konzerne könnte Deutschland schaden
Berliner Linksextreme machen Fotos von Polizisten öffentlich



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zugunglück im US-Bundesstaat Washington - Mehrere Tote und Verletzte
USA: Geplante Steuersenkung für Konzerne könnte Deutschland schaden
Gratispornos durch Ende der Netzneutralität wahrscheinlich vor dem Aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?