03.12.01 12:16 Uhr
 13
 

Dresdner Kleinwort: Neues elektr. Handelssystem

Mit einem neuen elektronischen Handelssystem will die Dresdner Kleinwort Wasserstein (DrKW) im Internet den Umsatz im Aktienleihgeschäft steigern.

Bereits Ende September hatte Dresdner Kleinwort Wasserstein die erste elektronische Handelsplattform für Aktienleihgeschäfte im Internet gestartet. Die Investmentsparte der Dresdner Bank eroberte damit Neuland, denn das Online-Trading-System „EQ-Finance“ sei das erste seiner Art, so das Unternehmen weiter.

Die Anwender sind unter anderem kleine und mittlere Banken sowie institutionelle Anleger. Auch mit anderen Handelsabteilungen innerhalb der Dresdner Bank Gruppe wird der Handel über EQ-Finance geleitet. Das Programm wickelt derzeit zu rund 30 Prozent interne Leihgeschäfte ab. Bisher organisierten die Kunden ihre Orders über das Telefon oder via E-Mail. Das Financing-Geschäft war eines der wenigen, das bislang noch nicht über ein elektronisches Handelssystem lief.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Handel, Klein
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

100 Millionen Euro Schaden: Betrüger schädigen Post mit erfundenen Briefen
Arbeitsagentur geht von 4.000 Arbeitslosen bei Air-Berlin-Pleite aus
Post bei Rabattzahlungen betrogen - Schadenshöhe bis zu 100 Millionen Euro



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

100 Millionen Euro Schaden: Betrüger schädigen Post mit erfundenen Briefen
Fußballer Mario Götze über Stoffwechselerkrankung: "Musste erstmal googlen"
20-jährige Inderin gewinnt Miss-World-Wahl


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?