03.12.01 12:16 Uhr
 2.065
 

Hacker bringt AOLs Instant Messenger zum Absturz

AOLs Instant Messaging-System AIM wurde Ziel eines Hack-Angriffs durch den Hacker Tony Lambiris, der unter dem Pseudonym Methodic bekannt ist.

Durch einen sogenannten Buffer Overflow brachte der den Messenger zum Absturz.
AOL gab bekannt, dass der Bug bereits beseitigt wurde - es habe zu keiner Zeit die Gefahr bestanden, dass der Hacker an Passwörter herankommen konnte.

Der Hacker kritisierte AOLs Flickwerk bei der Software, solche Probleme müssten von Grund auf angegangen werden, so 'Methodic'.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ODY
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Hacker, Messe, Absturz
Quelle: de.internet.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Antennenrevolution: Neuer Antennentyp ist 60 mal kleiner wie bisherige Antennen
Wahrscheinlich neue LTE-Fritz!Box (6890) zur IFA
Vorbesteller erhalten die neue Xbox in der "Project Scorpio Edition"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresdener Firma entwickelt Kraftstoff aus Kohlendioxid und Wasser
Bundesinstitut für Berufsbildung: Schulbildung bei Flüchtlingen schlecht
Deutschem Rucksacktouristen die Einreise in Türkei verweigert & 4 Tage in Haft.


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?