03.12.01 09:10 Uhr
 6
 

EU prüft CropScience-Übernahme durch Bayer

Die Bayer AG wird durch die Übernahme des Pflanzenschutz-Herstellers Aventis CropScience zum weltweit zweitgrößten Hersteller von Pflanzenschutz-Produkten. Nach einem Bericht der 'Financial Times Deutschland' wird EU-Wettbewerbskommissar Mario Monti eine Untersuchung der Akquisition anordnen.

Monti lasse prüfen, ob Bayer eine zu starke Marktstellung erlangt. Es wird vermutet, dass der Pharma-Konzern einige Produkte verkaufen muss , um von den Wettbewerbshütern die Genehmigung für die Übernahme zu erhalten.

Nach einer anderen Meldung der 'Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung' plant Vorstandschef Manfred Schneider eine Konzern-Umstrukturierung, wonach die Bereiche Gesundheit, Chemie, Pflanzenschutz und Polymere rechtlich selbstständig werden sollen. Eine übergeordnete Holding sei dann für die Gesamtstrategie verantwortlich und entscheide auch über die Aufgabe von unrentablen Geschäftszweigen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: EU, Bayer, Übernahme
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geldverdienen ist für Mitarbeiter nicht alles: Netflix-Pause anstatt Stress
Fluggesellschaft Alitalia wohl nicht mehr zu retten
20 soziale Rechte: Flexible Arbeitszeiten in ganz Europa für Eltern geplant



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Korruptionsskandal - Hawaii-Urlaub gegen Waffenschein
Hamburg: Schlag gegen Fahrrad-Mafia - 3.500 Räder sichergestellt
Schleuser sollen illegal migrierte Iraner auf Asylbewerberanhörung trainieren


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?