03.12.01 08:56 Uhr
 4
 

Motorola: größter ausländischer Konzern in China

Der amerikanische Telekommunikationsausrüster Motorola war im Jahr 2000 das größte ausländische Unternehmen gemessen am Umsatz. Damit konnte Motorola zum ersten Mal den Automobilkonzern Volkswagen überholen. Volkswagen, dessen Joint Venture mit Shanghai Automobile Industrial, einen Umsatz von 28,7 Mrd. Yuan erwirtschaftete, war lange Zeit das größte ausländische Unternehmen in China. Motorola kam im Jahr 2000 auf einen Umsatz von 31,3 Mrd. Yuan.

Die Motorola Aktie beendete den Handel am Freitag bei 16,54 Dollar mit einem Minus von 0,36 Prozent.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: China, Motor, Konzern, Motorola
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW führt Gehaltsobergrenzen für Top-Manager ein
Brigitte Zypries: "Technologische Plünderung" Europas muss verhindert werden
USA: Hedgefonds-Manager wegen Kritik an Donald Trump fristlos entlassen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wirtschaftskrise: Türkei bittet jetzt Deutschland um Hilfe
Über 900 "No-GO-Areas" in Europa!
Die Perverse Lust eines Deutschen auf sein Kind


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?