03.12.01 08:21 Uhr
 9
 

NVIDIA beantragt Verkauf von Aktien

Der amerikanische Grafikkarten-Chiphersteller NVIDIA Corp. hat bei der Börsenaufsicht den Verkauf von Aktien beantragt. Das Unternehmen plant dabei, bis zu 20 Mio. Papiere zu platzieren. Die zufließenden Mittel will das Unternehmen für generelle Unternehmenszwecke und zur Finanzierung des weiteren Wachstums einsetzen.

Die Aktie von NVIDIA gewann am Freitag 1,9 Prozent auf 54,64 Dollar. Bereits am Donnerstag legte der Titel deutlich zu, nachdem bekannt wurde, dass das Unternehmen die Enron Corp. im S&P 500-Index zum 30. November ersetzen wird. Der Energiekonzern Enron, dessen Aktien in diesem Jahr um über 98 Prozent an Wert verloren haben, steht kurz vor dem Zusammenbruch, nachdem die Dynegy Inc. die geplante Fusion nun doch abgelehnt hat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Aktie, Verkauf
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesanleihe: Negativer Zinsrekord
Airline mit Kranich im Logo: Lufthansa steigt aus Kranichschutz aus
Paris: Sozialistische Partei verkauft ihr historisches Parteigebäude



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?