03.12.01 00:37 Uhr
 29
 

Zusammenarbeit von NSync und Uhrmacher zugunsten von WTC-Waisen

Mitglieder der Popgruppe NSync gaben heute bekannt, dass sie mit dem schweizer Uhrmacher Audemars Piguet für die Ausgabe einer Limited-Edition, die 200 Uhren beinhaltet, zusammenarbeiten werden.

Damit sollen Kinder unterstützt werden, die durch die Terroranschläge am 11.09.2001 in New York zu Waisen wurden und auch die NSync-Stiftung 'Challenge for the Children'.
Es stehen 50 Herrenuhren und 150 Damenuhren zur Verfügung.


In den Uhren sind die Unterschriften der fünf Mitglieder von NSync eingraviert. Sie werden zum Stückpreis von 8.500 Dollar, bzw. 5.900 Dollar zu erstehen sein. Käufer erhalten zudem Karten für den Soundcheck von einem NSync Konzert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: zornworm
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Zusammenarbeit
Quelle: www.lasvegassun.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Ostdeutscher bekam eine Erektion, wenn er kleine blonde Jungs aufschlitzte
Ex-Spice-Girl Geri Halliwell bekommt zweites Baby
Künstliche Intelligenz: Kristen Stewart veröffentlicht Wissenschaftsartikel



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

So krank!: Deutscher vergewaltigt Baby zu Tode
40.000 Obdachlose leben jetzt im Winter auf Deutschlands Straßen
Tennis/Australian Open: Angelique Kerber im Achtelfinale ausgeschieden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?